/_migrated/media/umschlag__5__700px_-_Kopie /_migrated/media/veranstaltung__3__700px_-_Kopie /_migrated/media/veranstaltung__4__700px_-_Kopie /_migrated/media/veranstaltungen__6__700px

Wandelkonzert - GRAUWEISS

06.11.2016
16:00 Uhr - Kunsthalle der Kunstakademie
in der Ausstellung "Steinmann"

Karten nur an der Tageskasse (ab 15 Uhr)
Eintritt, incl. Begrüßungssekt: 15 | 10 Euro (Schüler/Studenten)

 

 

 

Das international zusammengestellte Programm wird gestaltet von dem Vocalensemble Picante, dem Blechbläserquintett des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier und dem FourSchlag-Percussion Quartett.
Auch in diesem Jahr erwartet Sie ein Programm, das klanglich sowie künstlerisch abwechslungsreich und fesselnd ist (Konzeption: Joachim Reidenbach).
Den Rahmen dazu bildet die Ausstellung von Clas Steinmann, der Zeichnungen und Objekte aus den vergangenen Jahren zeigt (Erläuterungen: Dr. Gabriele Lohberg). Das Konzert lebt von dem speziallen Ort, an dem es möglich ist in einer außergewöhnlichen Atmosphäre, Musik mit Bildender Kunst zu verbinden. Ein spezielles Lichtkonzept wird die künstlerischen Elemente und das Wandeln durch die Kunsthalle und ein Atelier akzentuieren.

 

 

Blechbläserquintett des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier
Burghart Müller und Griseldis Lichdi, Trompete, Achim Rösner, Horn, Martin Görg, Posaune, Jürgen Léjeune, Tuba

FourSchlag-Ensemble
Sakiko Idei, Michael Zeller, Hans Rudolf, Akiko Shimitzu (es spielt: Felix Ernst)

Vocalensemble picante

Verena Bennett, Kathrin Altenhofen, Sopran
Kristina Steiner, Alexa Nikolai, Alt
Stephan Langenfeld, Martin Nguyen, Tenor
Daniel Conrad, Philipp Paquet, Bass


Snacks und Getränke: Ali Haidar

 

 

 

 

 

 

 

Markt der Künste

Markt der Künste in der Kunsthalle
Markt der Künste 2010

13.11.2016 | 11:30-17:00 Uhr

Wie in jedem Jahr veranstaltet der Förderkreis der Kunstakademie den "Markt der Künste" in der Kunsthalle der Europäischen Kunstakademie. 
 
Mit ca. 50 Ausstellern und mehr als 800 Besuchern hat sich der Markt der Künste als kulturelles Ereignis in der Region Trier-Luxemburg etabliert.
 
Interessenten können sich mit Fotos ihrer Werke bewerben (Bewerbung bitte per E-Mail mit Arbeitsproben als .jpg-Dateien).

 

NEU:

Die Standgebühr beträgt 80 EUR, die prozentuale Beteiligung am Verkauf entfällt !
 
Der Markt der Künste beginnt um 11:30 Uhr und dauert bis 17:00 Uhr. Aufbau der Stände beginnt ab 9:00 Uhr.
 
Die Anmeldefrist läuft bis zum 07.10.2016. Der Verkaufsstand (Tisch und Stafflei) wird vom Förderkreis bereitgestellt.
 

Bewerbungen an: foerderkreis@eka-trier.de