/medien/bilder/2020_Fotos/DSC_0837

Bildräume in der Malerei - NEU

16.09.21 bis 19.09.21
Preis in €: 380,00 / 323,00 (erm.)

Die Frage des Raumes ist eine der zentralen Fragen in der Malerei.

Seit der Renaissance bildet das Wissen um die Perspektive, neben dem malerischen Raum, vielen Künstlern ein Gerüst, das von ihnen mit sehr unterschiedlichen Inhalten gefüllt wird. Die malerische und die perspektivischen Gesetzmäßigkeiten des Bildes sind die Schwerpunkte dieses Kurses.

Wie definieren wir auf der zweidimensionalen Fläche einen dreidimensionalen Raum? Wie wählen wir den Standpunkt des Betrachters aus ? Wie platzieren wir die Dinge (Objekte) im Bildraum? Wie werden die Dinge plastisch ? Wie berücksichtigen wir das Verhältnis von der Lichtquelle und den Schatten, Farb- und Luftperspektive ?

Das Ziel dieses Seminars besteht darin, Möglichkeiten der Perspektive und des malerischen Raumes aufeinander abzustimmen und zu bündeln, als eine „Sprache“ zu begreifen, und mit dieser „Sprache“ kreativ zu gestalten.

Mitzubringen

Papier, Leinwand, Spachtelmasse, Strukturpaste, Fotos, Collagen...alles kann ausprobiert und genutzt werden.

Max Teilnehmer

12

Hinweis

Zu Beginn des Kurses werden wir mit den Materialien Kohle, Bleistift, Acryl arbeiten.

Im weiteren Verlauf kann die Materialliste je nach Bedarf erweitert werden.

Tags