/medien/bilder/2017_Fotos/lindner_cyanotypie

Cyanotypie (Blaudruck)

15.07.19 bis 20.07.19
Preis in €: 474,00 / 403,00 (erm.)

Die Cyanotypie (Blaudruck) ist ein traditionelles Kopierverfahren, das unter Sonnenlicht leuchtend blaue Bilder erzeugt. Mit dieser Technik können zum einen Fotogramme hergestellt werden. Dabei werden Objekte direkt auf die lichtempfindlichen Bildträger gelegt und der Sonne ausgesetzt. Zum anderen können negative Filmvorlagen im Größenverhältnis 1:1 fotografische blaue Bilder erzeugen. Die Emulsion, die gemeinsam erstellt wird, kann auf verschiedene Bildträger wie Papier, Stoff oder u.U. auch Glas aufgebracht werden. Durch den Umwandlungsprozess in der Sonne entsteht echtes Preußisch Blau, was den Cyanotypien ihre wunderschöne Färbung verleiht.

 

Diese günstige, einfache und dabei so vielfältige und effektive fotografische Technik, die die Grenzen zwischen Fotografie und Malerei auflöst, wird seit über hundert Jahren von Künstlern eingesetzt wie zum Beispiel von Man Ray oder Robert Rauschenberg.

 

Als Besonderheit in diesem Kurs stehen sowohl ein Zeichen- und Malatelier wie auch die Computer- und Fotowerkstatt zur Verfügung, um sowohl die Möglichkeit zu haben, digitale Filmvorlagen zu erstellen als auch die künstlerische Umsetzung optimal zu gewährleisten. 

Ziel dieses medienübergreifenden und praxisorientierten Kurses bei Ute Lindner ist es, die eigene künstlerische Arbeit durch diese einzigartige Technik zu erweitern und neue Möglichkeiten künstlerischer Umsetzung aufzuzeigen. 

Kurszeiten

Mo - Sa: 08:30 - 17:00 Uhr

Kurssprache

Deutsch, Englisch, Französisch

Mitzubringen

Eigene Entwürfe/Ideenskizzen, digitale oder analoge Fotovorlagen, eigene Kamera/Laptop oder auch eigene kleine Objekte können mitgebracht werden. 

Zeichen- und Malmaterial jeglicher Art kann mitgebracht oder vor Ort bezogen werden. Auch helle Stoffe können als Bildträger eingesetzt werden.

Max Teilnehmer

12

Hinweis

Kosten für Material werden berechnet (ca. 20,– €).

Ähnliche Kurse