/medien/bilder/2022_Fotos/Konschthal_Esch

Exkursion zur Kulturhauptstadt nach Esch

Wir fahren von Trier mit Reisebus nach Esch/Alzette und besuchen die Konschthal mit exklusiver Führung durch die Ausstellungen „Jeppe Hein – Distance“ und „Metalworks – Designing and Making“, anschließend Rundgang durch den Skulpturenweg mit Werken von u.a. Stephan Balkenhol, Tony Cragg, Wim Delvoye, Erwin Wurm und zum um Abschluss besuchen wir den Stadtteil Belval mit den imposanten Hochöfen und zeitgenössischer Architektur.

Wann & wohin

Treffpunkt / Abfahrt ist um 10 Uhr an der Europäischen Kunstakademie.
Ende / Ankunft an der Europäischen Kunstakademie ist um 18 Uhr.

Ziel ist die Kunsthalle „Konschthal“ Esch mit dem Skulpturenweg und dem Hochofenwerk Belval.

Das luxemburgische Esch, Kulturhauptstadt des Jahres 2022, präsentiert in der neu eröffneten Konschthal ein ambitioniertes Kunstprogramm. Auf rund 2400 Quadratmetern und vier Etagen bietet sie eine Plattform für zeitgenössische Kunst, lokal und international. Im Stadtteil Belval ragen die stillgelegten Hochöfen noch immer in die Höhe und erinnern an alte Zeiten. Ein neuer Skulpturenweg soll zwischen Esch und Rümelingen an die Industriegeschichte erinnern.

Kosten

Der Kostenbeitrag für Busfahrt & Eintritt beträgt pro Person 20 €. Bitte sorgen Sie selbst für Verpflegung, es ist ein Picknick im Freien geplant. Zwischendurch ergeben sich immer wieder die Gelegenheit kurzer Kaffeepausen.

Anmeldefrist: Bis 05. August 2022

Kurszeiten

Abfahrt an der Kunstakademie um 10.00 Uhr.

Mitzubringen

Eigene Verpflegung, Getränke. Es ist ein Picknick im Freien geplant

Max Teilnehmer

13

Tags