/medien/bilder/2021_Fotos/Ausstellung_Event/EKA_Illuminale_Banner_quer

Illuminale 2021

                              

Die Europäische Kunstakademie setzt in Kooperation mit Trier Tourismus und Marketing eine Lichtkunstinstallation an der „ILLUMINALE“ um. Bespielt werden Leuchtobjekte mit künstlerischen Arbeiten von Silvia Feketovà zum Thema „Grenzenlos. Alles fließt …“.

Die leuchtenden Kunstwerke sind auf den Überresten des Trierer Stadtbachkanals platziert und greifen dynamische Ornamente auf, die alle Grenzen überwinden. Erweitert wird die Installation an der Kutzbachstraße mit einem digitalen Auftritt während und nach dem Lichtkunstfestival.

Über das Werk von Silvia Feketová schrieb die Dozentin Silke Brösskamp: „Ein Farbabdruck eines altslowakischen Ornaments erobert das Motiv eines glänzendes PKW-Kalenderblattes, ein aus Kunstgaze genähtes Ballettkleid, bestickt mit einem knienden Männerakt, verliert seine Unschuld, herkömmliche Schmuckmuster zieren in grellen Farbpixeln einen viel zu langen Kimono.

Silvia, aufgewachsen in Bratislava-Vajnory, arbeitet mit und gegen slowakische und fremde Traditionen und Wertevorstellungen, die sie liebt und schätzt, auf die sie immer neue, kritische, Blicke wirft. Erfinderisch verknüpft sie überlieferte Handwerks-Techniken mit ihrer Leidenschaft für neuste Technologien – lässt beide Pole gegeneinander antreten, ohne zu verurteilen.

Sie treibt ihre Bilder immer weiter, manchmal scheint es, als wolle sie keinen Abschluss finden. Nicht aus Zögerlichkeit – im Gegenteil – ihr Erfindungsreichtum, ihre kraftvolle Energie, ihre Vorliebe, Dinge bis zum äußersten zu treiben und Techniken zu erforschen sind spontan, klug, entschlossen, dynamisch, intuitiv.

Der Arbeitsprozess, Materialexperimente, „fertige“ Zeichnungen (auch das gibt es, Prinzipien sind ihr fremd), Arbeitshilfen (Schablonen aus  Folie, Kissen zum Klöppeln) – all dies „ist ihre Arbeit“. Auf einer Plattform, einem Sockel, in einer Ecke inszeniert, finden sie ihre Form. Bis sie an anderen Orten, neben neuen „Requisiten“ verwandelt wieder auf der Bühne stehen.“

Zu sehen ist die Lichtkunstinstallation von Silvia Feketová am Freitag, 24.09.2021 und Samstag, 25.09.2021 ab Einbruch der Dunkelheit bis 24.00 Uhr an der Katzbachstraße neben dem Stadtmuseum Simeonstift Trier.

Tickets für das Lichtkunstfestival: Der Eintritt zur Illuminale 2021 wird für Erwachsene 5 Euro (inkl. VRT-Kombiticket), ermäßigt für Kinder zwischen 6 und 17 Jahren sowie für Inhaber*innen der Solidarkarte 2 Euro (inkl. VRT-Kombiticket) kosten. Kinder bis 5 Jahre haben freien Eintritt. Die Tickets werden ca. vier Wochen vor der Veranstaltung im Vorverkauf sowie an der Abendkasse erhältlich sein.

Kontakt: Europäische Kunstakademie e.V., Aachener Straße 63, 54294 Trier, Tel.: +49 651 99 84 60