Schnupperkurs Zeichnung und Malerei

Im Kurs bei Silke Brösskamp können Sie einfach mal ausprobieren, wie es ist, mit Farben umzugehen, mal was zu zeichnen, oder wie es ist, mit Ton oder Gips ein dreidimensionales Objekt herzustellen. Viele Materialien sind vorhanden und stehen zu Ihrer freien Verfügung. Wir sind da, um Ihnen Hilfestellung in technischen, handwerklichen und künstlerischen Fragen zu geben. Anmeldungen sind auch kurzfristig möglich. Bitte mitbringen: Bevorzugtes Zeichen- und Malmaterial. Materialien werden teilweise gestellt. Hinweis: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.  

Experimenteller Siebdruck

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit dem Medium des Siebdruckverfahrens. Dabei geht es weniger darum, hohe Auflagen zu drucken, sondern vielmehr darum, sich das Medium für einen jeweils eigenen künstlerischen Umgang zu erschließen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Dirk Rausch beginnt mit einfachen Übungen zur Drucktechnik. So entstehen z. B. am Anfang des Kurses die zum Druck notwendigen Schablonen aus geschnittenem oder gerissenem Papier. Bitte mitbringen: Cutter, Schere, Zeichen- oder Skizzenblock, Zeichenmaterial, Bleistifte etc., schwarzes Tonpapier, Tesafilm, Transparentpapier. Hinweis: Weiterhin werden fototechnische Verfahren zur Schablonenherstellung vermittelt. Es kann sowohl auf Papier, als auch auf textile Materialien gedruckt werden. Kosten für Druckfarben und Fotoschichten werden auf die Teilnehmer umgelegt.

Experimenteller Siebdruck

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit dem Medium des Siebdruckverfahrens. Dabei geht es weniger darum, hohe Auflagen zu drucken, sondern vielmehr darum, sich das Medium für einen jeweils eigenen künstlerischen Umgang zu erschließen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Dirk Rausch beginnt mit einfachen Übungen zur Drucktechnik. So entstehen z. B. am Anfang des Kurses die zum Druck notwendigen Schablonen aus geschnittenem oder gerissenem Papier. Bitte mitbringen: Cutter, Schere, Zeichen- oder Skizzenblock, Zeichenmaterial, Bleistifte etc., schwarzes Tonpapier, Tesafilm, Transparentpapier. Hinweis: Weiterhin werden fototechnische Verfahren zur Schablonenherstellung vermittelt. Es kann sowohl auf Papier, als auch auf textile Materialien gedruckt werden. Kosten für Druckfarben und Fotoschichten werden auf die Teilnehmer umgelegt.

Experimentelle Monotypie in Verbindung mit Malerei und Collage

Monotypie ist eine besondere Drucktechnik. In diesem Kurs gehen wir mit Farbe und Strukturen auf Spurensuche und geben sie in vielschichtiger, abstrakter Anordnung neu zusammen. Arbeiten mit Papieren, unterschiedlichen experimentellen Druckmöglichkeiten (Gelprint, Lithografie mit Laserkopie) und Acrylfarbe stehen im Fokus. Es entstehen dabei einerseits flotte, dahinskizzierte Farbstudien als auch durch lockere Elemente ergänzte Bilder (auf Leinwand genauso möglich), die durch den Medien Mix lebendig und besonders erscheinen. Bitte mitbringen: Acrylfarben und Malmaterial, Papier (200g/m²), Wenzhou Papier, Acrylbinder, evtl. Leinwand, wenn vorhanden: Gelli Plate, Laserkopien in A4 (scharz-weiß), GELLI ARTS Gel-Druckplatte, ca. 15 x 15 cm, gibt es z.B. bei “Gerstäcker”. Materialliste_Experimentelle_Monotypie_Hoffmann (PDF zum Download) Hinweis: Es kann sowohl auf Papier als auch auf Leinwand gearbeitet werden.

Schnupperkurs Zeichnung und Malerei

Im Kurs bei Silke Brösskamp können Sie einfach mal ausprobieren, wie es ist, mit Farben umzugehen, mal was zu zeichnen, oder wie es ist, mit Ton oder Gips ein dreidimensionales Objekt herzustellen. Viele Materialien sind vorhanden und stehen zu Ihrer freien Verfügung. Wir sind da, um Ihnen Hilfestellung in technischen, handwerklichen und künstlerischen Fragen zu geben. Anmeldungen sind auch kurzfristig möglich. Bitte mitbringen: Bevorzugtes Zeichen- und Malmaterial. Materialien werden teilweise gestellt. Hinweis: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.  

Radierung

Die Radierung hat sich mit neuen Themen und Inhalten zu einem der wichtigsten künstlerischen Druckmedien des 20. und 21. Jahrhunderts entwickelt. Doch bilden die typischen Radier-Techniken immer noch die Grundlage für die aktuellen Gestaltungsformen. Kaltnadel, Strichätzung, Vernis mous oder Aquatinta bis hin zu experimentellen Versuchen bei Ätzvorgängen und Druckverfahren werden von Robert Matthes vermittelt. Einsteiger werden von der Plattenvorbereitung bis hin zum Druck angeleitet. Die individuelle Betreuung in künstlerisch-gestalterischer Hinsicht fördert Ihre Entwicklung zum selbständigen Arbeiten. Ihnen stehen mehrere Radierpressen sowie eine für alle Radierverfahren sehr gut ausgestattete Werkstatt zur Verfügung. Bitte mitbringen: Zeichenmaterial, Radierwerkzeug, Arbeitskleidung (Kittel), Lappen, alte Zeitungen. Zeichenmaterial, Kupferdruckpapier und Kupferplatten können vor Ort erworben werden. Hinweis: Zeichnerische und gestalterische Grundkenntnisse sind erwünscht. Anfängern wird empfohlen, den Kurs für zwei Wochen zu belegen. Die Auflagenhöhe ist auf zehn Blatt begrenzt; zwei Exemplare sind für das Archiv abzugeben. Für Druckfarbe wird ein Kostenbeitrag von 20,– € je Teilnehmer und Woche erhoben.  

Schnupperkurs Zeichnung und Malerei

Im Kurs bei Silke Brösskamp können Sie einfach mal ausprobieren, wie es ist, mit Farben umzugehen, mal was zu zeichnen, oder wie es ist, mit Ton oder Gips ein dreidimensionales Objekt herzustellen. Viele Materialien sind vorhanden und stehen zu Ihrer freien Verfügung. Wir sind da, um Ihnen Hilfestellung in technischen, handwerklichen und künstlerischen Fragen zu geben. Anmeldungen sind auch kurzfristig möglich. Bitte mitbringen: Bevorzugtes Zeichen- und Malmaterial. Materialien werden teilweise gestellt. Hinweis: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.  

Wie es euch gefällt

Spielerisch und experimentell auf der Suche sein. Ob Sie zeichnen/malen wollen oder über das Blatt hinaus experimentieren möchten: hier ist alles willkommen. Lassen Sie sich mit Silke Brösskamps Unterstützung treiben. Wo Ihre Reise auch hingeht, ich unterstütze Ihre persönlichen Vorstellungen. Gruppengespräche und individuelle Betreuung helfen Ihnen, die geeignete Umsetzung für ihre künstlerische Arbeit zu finden und weiterzuentwickeln. Bitte mitbringen: Materialien, die Ihnen vertraut sind oder die Sie kennenlernen möchten. Sollten Sie bereits vage oder konkrete Ideen haben, können Sie mich gern vorab kontaktieren. Hinweis: Für Anfänger wie Fortgeschrittene.

Experimenteller Siebdruck

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit dem Medium des Siebdruckverfahrens. Dabei geht es weniger darum, hohe Auflagen zu drucken, sondern vielmehr darum, sich das Medium für einen jeweils eigenen künstlerischen Umgang zu erschließen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Dirk Rausch beginnt mit einfachen Übungen zur Drucktechnik. So entstehen z. B. am Anfang des Kurses die zum Druck notwendigen Schablonen aus geschnittenem oder gerissenem Papier. Bitte mitbringen: Cutter, Schere, Zeichen- oder Skizzenblock, Zeichenmaterial, Bleistifte etc., schwarzes Tonpapier, Tesafilm, Transparentpapier. Hinweis: Weiterhin werden fototechnische Verfahren zur Schablonenherstellung vermittelt. Es kann sowohl auf Papier, als auch auf textile Materialien gedruckt werden. Kosten für Druckfarben und Fotoschichten werden auf die Teilnehmer umgelegt.

Radierung

Die Radierung hat sich mit neuen Themen und Inhalten zu einem der wichtigsten künstlerischen Druckmedien des 20. und 21. Jahrhunderts entwickelt. Die typischen Radiertechniken bilden immer noch die Grundlage für die aktuellen Gestaltungsformen. Kaltnadel, Strichätzung, Vernis mous oder Aquatinta bis hin zu experimentellen Versuchen bei Ätzvorgang und Druckverfahren werden im Kurs vermittelt. Einsteiger werden von der Plattenvorbereitung bis hin zum Druck angeleitet. Die individuelle Betreuung in künstlerisch-gestalterischer Hinsicht fördert Ihre Entwicklung zum selbstständigen Arbeiten. Ihnen stehen mehrere Radierpressen sowie eine für alle Radierverfahren sehr gut ausgestattete Werkstatt zur Verfügung. Bitte mitbringen: Zeichenmaterial, Radierwerkzeug, Arbeitskleidung (Kittel), Lappen, alte Zeitungen. Zeichenmaterial, Kupferdruckpapier und Kupferplatten können vor Ort erworben werden. Hinweis: Zeichnerische und gestalterische Grundkenntnisse sind erwünscht. Die Auflagenhöhe ist auf zehn Blatt begrenzt; zwei Exemplare sind für das Archiv abzugeben.  Für Druckfarbe und andere Materialien wird ein Kostenbeitrag von 20,– € je Teilnehmer und Woche erhoben.